Trainingslager mit Gürtelprüfungen in Spangenberg

am 07. und 08. Juni 2008

Von Samstag den 07.06. bis Sonntag den 08.06.2008 fand das erste Trainingslager des Deutschen HO SIN DO - Verbandes in diesem Jahr statt. Ausrichter war die HO SIN DO - Abteilung des TSV Spangenberg, die auch an diesem Wochenende ihr 25jähriges Jubiläum feierte.

Am Samstag fand zunächst ein vierstündiges Trainingslager statt. Durch die Anwesenheit vieler Danträger konnten die HO SIN Do Schüler gezielt nach Schwierigkeitsgraden trainiert werden. Die Jugendlichen ab 14 Jahre und die Erwachsenen die sich zur Gürtelprüfung angemeldet hatten, wurden nochmals gezielt auf die Techniken für die jeweiligen Gürtelgrade vorbereitet.

Am Abend ging es dann gemeinsam zur Feier anlässlich des 25jährigen Bestehens der HO SIN DO - Abteilung des TSV Spangenberg. Neben einer Selbstverteidigungsdemonstration durch das Spangenberger Team wurden deren Erfolge und die damit verbundene Vereinsgeschichte der letzten 25 Jahre in einer Präsentation vorgestellt und natürlich kam der gesellige Teil nicht zu kurz.

Am Sonntagmorgen wurde nochmals trainiert und die Feinheiten abgeglichen bevor die eigentlichen Prüfungen begannen.

   
Folgende Prüflinge konnten die Prüfung zum nächsten Gurt erfolgreich bestehen:
Herzlichen Glückwunsch an alle Prüflinge !
 
Zum 2. Kup

Braungurt

Weck, Judith

Sinn

Zum 3. Kup

Blaugurt

   
Dehyar, Rubin Melsungen
   
Zum 5. Kup Rotgurt
Simonow, Andreas Melsungen
Ewald, Florian Melsungen
Poslawski, Daniel Melsungen
   
Zum 6. Kup Orangegurt

Verbandspräsident Jürgen Pschibul (rechts) 

   

übereicht dem Spangenberger Spartenleiter

Zwanziger, Maximilian Melsungen

Jörg Kispert ein Präsent zum Jubiläum.

Letkeman, Paul    Melsungen  
     
Zum 7. Kup Gelbgurt

Meier, Jakob Melsungen
Heimann, Jan Melsungen
Gibhardt, Felix  Melsungen
Gibhardt, Finn Melsungen
Keim, Natascha  Melsungen
Dehyar, Ramin Melsungen
Barz, Juri  Melsungen
Bohn, Katharina Melsungen
Nowatzki, Anäis Melsungen
   
    Die Trainingslagerteilnehmer mit den Prüfern