Trainingslager mit Gürtelprüfungen in Felsberg

 25 Jahre HO SIN DO - Abteilung TSV Eintracht Felsberg

 

 

Am Samstag den 13. und Sonntag den 14. Juni fand das erste Trainingslager unseres Verbandes im Jahr 2009 statt. Ausrichter war die HO SIN DO - Abteilung des TSV Eintracht 1863 Felsberg e.V., die zugleich ihr 25jähriges Bestehen feierte. Über 60 Sportlerinnen und Sportler waren der Einladung gefolgt, um gemeinsam zu trainieren und um dieses Jubiläum zu feiern.

 

 

Das Trainingslager begann pünktlich am Samstagnachmittag um 15.00 Uhr. Nachdem Verbandspräsident Jürgen Pschibul die Anwesenden begrüßt hatte, überreichte er Torsten Handel ein Präsent für seine 20jährige Mitgliedschaft in der HO SIN DO - Abteilung der Eintracht Felsberg.
 
Danach begann das Aufwärmtraining und Stretching, geleitet durch Sportwart Dirk Kindl (3. DAN) aus Bottrop. Mit gezielten Übungen aus dem Nationalkadertraining gelang es ihm, alle Teilnehmer für die bevorstehenden Techniken vorzubereiten.

 

 

 

In kleineren Gruppen, den Gürtelgraden entsprechend, wurden die Techniken für die bevorstehende Prüfung verfeinert. Nach der ersten Trainingseinheit, die zwei Stunden dauerte, folgte ein kurze Pause.

 

 

Anschließend wurden die Teilnehmer nach Erwachsenen / Jugendlichen und Kindern aufgeteilt. Während für die Erwachsenen eine weitere Trainingseinheit von zwei Stunden auf dem Programm stand, konnten sich die Kinder bei verschiedenen Spielen austoben.

 

 

 

Nach 5 Stunden in der Halle war dann der erste Trainingstag geschafft. Bei der anschließenden Jubiläumsfeier, im Schützenhaus in Beuern, konnten sich alle Teilnehmer stärken und den Flüssigkeitsverlust wieder ausgleichen. Für die auswärtigen Teilnehmer bestand hier auch die Möglichkeit zu übernachten.

 

 

 

Am Sonntag Morgen ging es pünktlich um 10.00 Uhr mit dem Training los. Torsten Handel (2. DAN) hatte die Aufgabe, die zum Teil noch müden Teilnehmer wieder in Schwung zu bringen, denn die dritte Trainingseinheit stand auf dem Programm. Noch einmal mussten alle zwei Stunden schwitzen, bevor es  nach einer kurzen Mittagspause mit den Gürtelprüfungen weiterging.
 
Die Gürtelprüfungen wurden von Günter Schäfer (7. DAN) aus Weyerbusch und Jürgen Pschibul (7. DAN) aus Melsungen / Felsberg geleitet.  33 Schüler konnten sich nach guten Prüfungsleistungen über den nächst höheren Gürtel freuen.

 

 
Folgende Prüflinge konnten die Prüfung zum nächsten Gurt erfolgreich bestehen:
Herzlichen Glückwunsch an alle Prüflinge !
       
Zum 1. Kup Braun-Schwarzgurt Zum 7. Kup Gelbgurt
       
Weck, Judith Sinn Reinbold, Lucina Melsungen
    Wagner, Johanna Melsungen
Zum 4. Kup Grüngurt Krug, Anna-Lena Melsungen
    Wiegand, Sarah-Michelle Melsungen
Reucker, Matthias Sinn Kördel, Christiane Melsungen
Wiegand, Harald Felsberg Tasche, Leon Melsungen
    Tasche, Emmeline Melsungen
Zum 5. Kup Rotgurt Berthelot, Catherine Melsungen
    Fahrenstück, Lucy Melsungen
Pilz, Felix Bad Zwesten Runzheimer, Janek Melsungen
Nagel, Kevin Bad Zwesten Bürger, Kim Alexandra Melsungen
Treudt, Hagen Weyerbusch Mell, Alexander Melsungen
    Schmidt, Felix Melsungen
Zum 6. Kup Orangegurt Elert, Andre Melsungen
    Griese, Hanna Spangenberg
Theußen, Denise Sinn Schinkel, Ben Spangenberg
Hüge, Valentin Melsungen Sinek, Ali Sinn
Gibhardt, Felix Melsungen    
Gibhardt, Finn Melsungen    
Dehyar, Ramin Melsungen    
Barz, Juri Melsungen    
Dinner, Martin Melsungen    
Brieger, Marla Melsungen    
Deisting, Luca Weyerbusch    
Adorf, Henry Weyerbusch