Trainingslager mit Gürtelprüfungen in Felsberg

 30 Jahre HO SIN DO - Abteilung TSV Eintracht Felsberg

Aikido - Training mit Mirko Tunk

 

 

Am Samstag den 22. und Sonntag den 23. November fand das zweite Trainingslager unseres Verbandes im Jahr 2014 statt. Ausrichter war die HO SIN DO - Abteilung des TSV Eintracht 1863 Felsberg e.V., die zugleich ihr 30jähriges Bestehen feierte. Über 70 Sportlerinnen und Sportler waren der Einladung gefolgt, um gemeinsam zu trainieren und um dieses Jubiläum zu feiern.

Als Gasttrainer konnte der ehemalige Ho Sin Do - Sportler und jetzt Aikido-Trainer Mirko Tunk (3. DAN Aikido) aus Erlangen gewonnen werden.

 

Die Trainer

 

Das Trainingslager begann pünktlich am Samstagnachmittag um 15.00 Uhr. Nachdem Verbandspräsident Deniz Kasper die Anwesenden begrüßt hatte, überreichte er Ute Pschibul ein Präsent für 30 Jahre HO SIN DO in der Eintracht Felsberg.

 

Die Schüler bei der Gymnastik

 

Sportwart Dirk Kindl (4. DAN) aus Bottrop leitete das Aufwärmtraining und Stretching. Mit gezielten Dehnübungen gelang es ihm, alle Teilnehmer für die bevorstehenden Techniken vorzubereiten.

 

Die Kinder - Gelbgurte

 

Die Kinder - Orange - Grüngurte

Danach ging es für die Kinder zum HO SIN DO. Unter der Leitung von Günter Schäfer (8. DAN) aus Weyerbusch wurden jeweils die verschiedenen Techniken und Hyongs für den nächsten Gürtelgrad trainiert und verfeinert. Unterstütz wurde er von Frank Dreschert (2. DAN) aus Melsungen und Jörg Kispert (1. DAN) aus Spangenberg.

Für die Jugendlichen und Erwachsenen Teilnehmer stand in dieser Zeit eine Einführung in das Aikido - Stocktraining  unter der Leitung von Mirko Tunk an. Auf der Mattenfläche wurden verschiedenen Arten des Stechen und Schlagen mit dem Stock geübt. Die Abwehr von einfachen Angriffen, mit Ausweichen und Kontern, stand anschließend auf dem Programm. Der ein oder andere tat sich mit den ungewohnten Trainingsgerät sichtlich schwer. Alle waren sich jedoch einig, dass dieses eine interessante Abwechslung zu unserem HO SIN DO ist.

Nach einer kurzen Pause von 20 Minuten wurden die Gruppen getauscht. Die Kinder kamen nun zu Mirko auf die Matte. Ihnen wurde, meist spielerisch, das Fallen und Abrollen beigebracht. Einfache Abwehrtechniken mit Ausweichen rundete das Programm ab.

Die Jugendlichen und Erwachsenen hatten nun die Gelegenheit ihre Techniken abzugleichen und zu verfeinern. Unter der Leitung von Frank Dreschert (2. DAN), Jörg Kispert (1. DAN), Leonid Schmidt (1. DAN) und Frank Mardorf (1. Kup) standen Grundtechniken, Hyongs (Formen) sowie Selbstverteidigung mit Hebeln und Würfen auf dem Programm.

 

Aikido Stock - Training

 

Stock Abwehrtechnik

 

Vater und Sohn beim gemeinsamen Training

Die Kindergruppe beim Aikido - Training

 

Nach 4,5 Stunden in der Halle war dann der erste Trainingstag geschafft. Bei der anschließenden Jubiläumsfeier, im Fußballerheim am Sportplatz in Felsberg, konnten sich alle Teilnehmer stärken und den Flüssigkeitsverlust wieder ausgleichen. Für die auswärtigen Teilnehmer bestand hier auch die Möglichkeit zu übernachten.

 

Die Teilnemer

Der letzte Schliff vor der Prüfung

 

Partnerübung bei den Orange - Gurten

Am Sonntag Morgen ging es pünktlich um 10.00 Uhr mit dem Training los. Jörg Kisper (1. DAN) aus Spangenberg hatte die Aufgabe, die zum Teil noch müden Teilnehmer wieder in Schwung zu bringen, denn die dritte Trainingseinheit stand auf dem Programm. Noch einmal mussten alle zwei Stunden schwitzen, bevor es  nach einer kurzen Mittagspause mit den Gürtelprüfungen weiterging.

 

Die Weißgurte bei der Prüfung

 

Die Gelbgurte bei der Prüfung

Die Grüngurte vor ihrer Prüfung

 

und währen der Prüfung

   
Die Gürtelprüfungen wurden von Günter Schäfer (8. DAN) aus Weyerbusch und Jürgen Pschibul (8. DAN) aus Melsungen / Felsberg geleitet.  32 Schüler konnten sich nach guten Prüfungsleistungen über den nächst höheren Gürtel freuen.

 

Die Prüflinge mit Prüfer nach bestandener Prüfung.

 
Folgende Prüflinge konnten die Prüfung zum nächsten Gurt erfolgreich bestehen:
Herzlichen Glückwunsch an alle Prüflinge !
       
Zum 2. Kup Braun Zum 6. Kup Orangegurt
       
Theußen, Denise Sinn Pschibul, Hannah Felsberg
Hartung, Kevin Sinn Pschibul, Alena Felsberg
Adorf, Henry Weyerbusch Braun, Wiebke Melsungen
    Curda, Pascal Melsungen
Zum 3. Kup Blaugurt Gudert, Sarah Michelle Melsungen
    Gudert, Fabian Melsungen
Siemon, Frederic Melsungen Lauer, Moritz Bad Zwesten
Siebert, Burkhard Melsungen    
Dehyar, Ramin Melsungen Zum 7. Kup Gelbgurt
Wiegand, Harald Felsberg    
    Kammerer, Lukas Melsungen
Zum 4. Kup Grüngurt Barwich, Nikita Melsungen
    Fraatz, Sebastian Melsungen
Reinbold, Lucina Melsungen Schmoll, Celina Melsungen
Wagner, Johanna Melsungen Heße, Marielle Melsungen
Wiegand, Sarah-Michelle Melsungen Boxnick, Angelina Melsungen
Kördel, Christiane Melsungen Otto, Huda Melsungen
    Tentrop, Carsten Felsberg
Zum 5. Kup Rotgurt Tentrop, Leo Felsberg
    Wiedemann, Eric Felsberg
Ufer, Fabian Melsungen Rock, Carolin Spangenberg
Schüte, Michael Felsberg    
Hügel, Kevin Bad Zwesten