3x Gold und 1x Bronze für unsere Kämpfer bei der Kickbox-Hessenmeisterschaft der W A K O

Bei den diesjährigen Hessenmeisterschaften im Kickboxen nach Version WAKO in Bad Arolsen konnten unsere Kämpfer 3 Titel und 1 x Bronze erkämpfen.

Da einige HO SIN DO Sportler sich auf die Gürtelprüfung im Juni vorbereiten und andere leider zu viel Trainingsrückstand hatten, konnte dieser Jahr nur der Rumpfkader an den Start gehen. Das Ergebnis hätte sonst noch besser ausfallen können.

Von den 4 Sportlern die an den Start gingen, konnten alle vier eine Platzierung erkämpfen.

Alle Sportler nahmen am Point-Fighting (Punkt-Stop-Kämpfe) teil. Die Vorrundenkämpfe gingen über 2x2 Minuten und die Finalkämpfe gingen über 3x2 Minuten.

Hessenmeister wurden:

In der Klasse PF (Point-Fighting) Jugend männlich bis 1,65 mtr          Ramin Dehyar

In der Klasse PF (Point-Fighting) Junioren -84 kg                    Rubin Dehyar

In der Klasse PF (Point-Fighting) Herren -89 kg                       Leonid Schmidt

 

Den 3. Platz belegte:

In der Klasse PF (Point-Fighting) Junioren -74 kg                    Daniel Keilmann

Alle vier Sportler haben sich durch den Podestplatz automatisch für die nationalen Deutschen Kickbox- Meisterschaften qualifiziert die am 08. und 09. Juni in Darmstadt stattfinden.

Begleitet wurden unsere Sportler von Coach Rojenn Dehyar sowie den Kampfrichtern Jessica Mathy, Holger Schiller und Frank Mardorf.

 

Auf dem Bild sind die erfolgreichen Kämpfer mit Coach und Kampfrichtern von Links nach Rechts: Jessica Mathy, Rojenn Dehyar, Rubin Dehyar, Leonid Schmidt, Ramin Dehyar, Holger Schiller, Daniel Keilmann und Frank Mardorf